Das Paradies auf Erden heißt Sri Lanka

Sehenswertes Sri Lanka – ein reiches Angebot an Orten und Aktivitäten.

Trotz seiner geringen Größe bietet Sri Lanka den Reisenden eine reiche Palette von Aktivitäten. Das einzige Problem auf diesem Juwel von einer Insel ist die Qual der Wahl, hierbei hilft Evaneos.de, das Beste für Sie zu finden. Ein einzelner Besuch reicht nicht aus, um all die Verlockungen dieser Insel wirklich erschöpfend kennenzulernen.

Paradiesische Strände, Erholung und Wassersport

Sri Lanka ist von allen Seiten von dem Indischen Ozean umgeben. Das warme Wasser, mal türkis, mal smaragd schillernd lädt Sie ein, die Freuden des Nichtstuns auf dem Sand, im Schatten von Kokospalmen umgeben, zu genießen. Zur Erfrischung brauchen Sie nur zu wählen zwischen einem Sprung ins Wasser, einer erfrischenden Kokosnuss oder einem Drink aus gepressten exotischen Früchten. Die Gewässer rund um Sri Lanka sind voller Leben und bieten sich geradezu für Wassersportaktivitäten an. In Bentota an der Westküste können Sie Ihr Geschick in Surfen, Jetski, Wasserski, Windsurfen oder Kitesurfen erproben. Tauchen Sie und entdecken Sie Korallenriffe und Schiffswracks, von denen einige aus dem 19. Jahrhundert stammen, vor allem zwischen Hikkaduwa und der Galle Festung aus der Kolonialzeit am südlichen Ende der Insel. Sollten Sie allerdings Maske und Schnorchel vorziehen, dann haben Sie dennoch eine gute Chance, die riesigen Meeresschildkröten und eine Vielzahl von bunten Fischen zu beobachten. Schauen Sie sich auf Ihren Rundreisen die Nistplätze an der Südspitze von Sri Lanka an und reisen Sie auf der Suche nach Walen auf Booten von der kleinen Fischerstadt Mirissa aus. Im Allgemeinen beantwortet die Westküste Ihre Wünsche nach Luxus, während die Ostküste eher natürlich geblieben ist. Aber wie auch immer Sie sich entscheiden, die gesamte Küste von Sri Lanka erwartet Sie mit paradiesischen Sandstränden. Evaneos.de plant für Sie.

Wandern zwischen Dschungel und Bergen

Wenn Sie es lieben, Gipfel zu besteigen und über den Wolken in einer üppigen, tropischen Vegetation zu wandern, dann könnte Sri Lanka sich mit seinen Rundreisen zu einem Ihrer Lieblingsplätze entwickeln. Dieses Land ist ein Wunder für Liebhaber der großen Weiten und die Natur wird mehrere Möglichkeiten bieten. Liebhaber von markierten Wanderwegen werden genauso begeistert sein wie die Abenteurer, die sich mit keinem bereits begangenen Weg begnügen. Um Freuden und Schwierigkeitsgrade variieren zu können, können die Wanderungen am Meeresufer beginnen und auch bis zu einem Aufstieg in 2.300 Meter führen. Auf dem Gipfel des berühmten Pic d’Adam werden Sie Bergbegeisterte treffen, deren Freude darin liegt, sich am Berg zu messen. Das Spektrum der verschiedenen Panoramen auf Sri Lanka ist überwältigend. Für leichte Spaziergänge ohne Schwierigkeitsgrade bieten sich die kleinen, authentischen Winkel an. Das kleine und wirklich gemütliche Dorf Ella ist in atemberaubende Berglandschaften eingebettet. Es ist umgeben von Teeplantagen, die wie Samt auf die umliegenden Hügel verteilt sind, es lohnt sich, dahin zu reisen. Die besonders Abenteuerlustigen werden sich an den Bergketten im Westen der Insel orientieren, deren Hauptattraktion der Pic d’Adam ist. Der Gipfel kann auch bei Nacht bestiegen werden. Um den Sonnenaufgang vor dem Fußabdruck Buddhas an der Spitze dieses Berges erleben zu können, müssen Sie gegen 02.00 Uhr aufstehen und etwa 5500 Schritte bergauf steigen. Sie werden es nicht bereuen, die Erfahrung ist einzigartig!

Entdecken Sie die Naturschutzgebiete

In Sri Lanka hat Naturschutz eine hohe Priorität schon seit vielen Jahrhunderten. Das hat dazu geführt, dass 13% der Fläche des Landes aus Nationalparks, Naturschutzgebieten und Schutzgebieten bestehen. Diese ständige Aufmerksamkeit, die die Einwohner von Sri Lanka ihrer außergewöhnlich reichen und vielfältigen Umwelt schenken, ist der Grund dafür, dass die Besucher viele Tiere wie Affen, Elefanten, Leguane, Eidechsen, Krokodile, Schildkröten, Vögel und sogar ein paar Leoparden im Herzen der Nationalparks auf ihren Rundreisen sehen können. Diese können mit dem Jeep oder zu Fuß besucht werden. Der Berühmteste von ihnen ist wegen seiner Vielfalt an Tierarten das Yala Reservat. Wenn Sie allerdings Fan von Elefanten sind, dann sollten Sie in den Norden in das Reservat Minneriya reisen, das in der Trockenzeit den Rekord für die meisten wildlebenden Elefanten in ganz Asien hält. Für die Liebhaber der Botanik bietet das Naturschutzgebiet Sinharaja ein völliges Eintauchen in den Urwald, dessen fragiles Ökosystem von der Unesco seit mehreren Jahren klassifiziert ist. Viele weitere Naturparks und Naturschutzgebiete bieten sich Ihnen an, jedes mit seinen eigenen Besonderheiten. Viele Sehenswürdigkeiten stehen Ihnen hiermit zur Verfügung, Evaneos.de bringt Sie hin.

2 kommentare zu “Das Paradies auf Erden heißt Sri Lanka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.